Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Wehl

Prof. Wehl ist Leiter diese Steinbeis-Transferzentrums. An der Hochschule Heilbronn ist er hauptamtlich im Studiengang Mechatronik und Mikrosystemtechnik tätig.

Lehrgebiete

  • Mikrotechnische Fertigung
  • Aufbau- und Verbindungstechnik
  • Integrierte Produktentwicklung
  • Kreativität und Innovationstechniken
  • Mikrosysteme
  • SMT und Hybridtechnik

Forschungs- und Transferkompetenzen

  • Tintendrucktechnologie (Drop-on-Demand und Continuous-Jet)
  • Mikrodosierung
  • Patentgutachten

Kurzvita

Nach seinem Maschinenbaustudium an der Technischen Universität München spezialisierte sich Professor Wehl am Lehrstuhl für Feinwerktechnik und Getriebelehre bei Prof. Dr. Joachim Heinzl auf die Tintendrucktechnologie. Tintendrucker steckten damals noch in den Kinderschuhen und arbeiteten durchgängig mit piezoelektrischen Wandlern. Auch nach der Promotion 1984 konnte er in der Siemens AG im Werk für Textendgeräte in München und später in Berlin an dieser Technologie rund zehn Jahre weiterentwickeln. In diesem Zeitraum vollzog sich bei den Tintendruckköpfen auch ein steter Wandel von feinwerktechnischen zu mikrosystemtechnischen Prinzipien.

Seit 1996 ist Wolfgang Wehl an der Hochschule Heilbronn im Studiengang Mechatronik und Mikrosystemtechnik für die Fertigung der Mikro- und Feinwerktechnik verantwortlich. Von Anfang an führte er über Steinbeis eine Vielzahl von Projekten in seinem Spezialgebiet durch, auf dem er deutschlandweit inzwischen beinah ein Alleinstellungsmerkmal hat.

Projekte

  • Sniffman
  • Drop-on-Demand-Lotdruck

Im Zusammenhang mit den Forschungs- und Entwicklungsarbeiten von Prof. Wehl sind eine ganze Reihe von Veröffentlichungen und Patentanmeldungen entstanden.

Links

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Wehl
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Wehl

Telefon +49-7131-504-525 (Hochschule)
Fax +49-7131-504-145251 (Hochschule)
Mobil +49-172-7073299
E-Mail Wolfgang.Wehl@steinbeis.de
Ort Campus Heilbronn - Sontheim
Raum D116